Blogtisch 596: Herbstcocktail

Schöne Gläser, eventuell Familienerbstückstücke, hat vermutlich jeder im Keller oder auf dem Dachboden verstaut. Meist sollen sie geschont werden und ein Stück Familiengeschichte bewahren. Manchmal hole ich meine Gläser aber einfach aus ihrem Versteck und zeige sie. Diesmal habe ich einige Gläser mit schönen natürlichen Herbst gefüllt und so einige Herbstcocktails gemixt. o kann man sich den Herbst schmecken lassen und die Gläser bekommen auch ihren verdienten große Auftritt.

Geschmackvollen Herbst!

Blogtisch 595: Tischdekorationsbrett

Eine weitere Möglichkeit mehr Spannung in die Tischdekoration zu bringen ist es ein zusätzliches Brett auf den Tisch zu arrangieren. Mehrere Vasen und Minitöpfe bekommen so ihren großen Auftritt. Das Brett liegt auf kleinen Holzstücken und ist so etwas erhöht. Locker verteilte Holzspäne bringen eine Lebendigkeit dazu. Auf dem Brett habe ich noch einige Zapfen lose verteilt und die Herbststimmung is perfekt.

Herbstliche Tischstimmung!

Blogtisch 592: Herbst hochgestapelt

Der Herbst bietet ein Fülle an Naturmaterialien zum dekorieren. Wunderbar. In dieser Tischdekorationsvariante habe ich den Herbst mal hochgestapelt. Drei alte Tartebackformen gehören zu meinen Kellerfunden und diese konnte ich wunderbar nutzen. Zwischen den Formen habe ich kleine Tontöpfe als Abstandhalter eingesetzt. Mit Hortensie und Stacheldraht sind die unteren Schichten gefüllt. Trauben von wilden Wein bilden mit dem Stacheldraht und Physalis als Farbtupfer die oberste Schicht. So schmeckt mir der Herbst.

Geschmackvolle Herbsthäppchen!

Blogtisch 591: Das ist Spitze.

Eine kleine feine minimalistische Tischdekoration. Der schmale Streifen Spitze wirkt auf den Vintagetisch zauberhaft.  Dazu drei Glasglocke, die ich mit zartem Schleierkraut gefüllt habe. Als Farbtupfer habe ich drei pinke Dahlien ausgewählt. Sie habe ich in die Mitte als Akzent positioniert.

Minimalistische Schönheiten!

Blogtisch 588: Gliederpuppenparty

„Ist das Kunst oder kann es weg?“ Das war die Frage zu einer Gliederpuppenchallenge bei Instagram. Das Thema passt gerade perfekt. Bei einem Stadtprojekt, wo Künstler und Kreative in Po Up Store die Gelegenheit haben sich zu präsentieren,  habe ich viele andere Gliederpuppen entdeckt. Diese habe ich alle eingeladen und eine Mini Ausstellung auf meinem Tisch inszeniert. Dabei ist Pasquale Lo Tufo ein Möbelrestaurator, Holzbildhauer und Möbeldesigner. Der Tisch ist eines seiner kleinen Werke. Die Neontiere werden von der Gliederpuppe von Lille & Sis bewundert. Wunderschöne Vintage-Wohnaccessoires hat Lille & Sis im Ladenlokal. Die großen Ölgemälde von Kale sind dabei, vertreten durch die Künstlergliederpuppe mit der Farbpalette.  Die Initiative m@chingGenerations ist mit ihrer wunderbaren Idee, generationsübergreifende Hilfen auszutauschen auch auf meinem Tisch gekommen.

Inspirierende Zusammenkünfte!

 

Blogtisch 587: Silberkrautkranz und Dahlienkrone

Ein locker gebundener Kranz aus Silberkraut oder auch Stacheldraht genannt bildet den Rahmen. Kleine Hortensienblüten und Heide sind als kleine Farbtupfer eingebunden. In der Mitte befindet sich eine Kugelvase. Sie ist ebenfalls mit Silberkraut gefüllt. Die pinken Dahlien bilden einen perfekten Farbkontrast und wirken gleichzeitig wie eine Blütenkrone für das Arrangement.

Harmonische Farbkontraste!