Blogtisch 592: Herbst hochgestapelt

Der Herbst bietet ein Fülle an Naturmaterialien zum dekorieren. Wunderbar. In dieser Tischdekorationsvariante habe ich den Herbst mal hochgestapelt. Drei alte Tartebackformen gehören zu meinen Kellerfunden und diese konnte ich wunderbar nutzen. Zwischen den Formen habe ich kleine Tontöpfe als Abstandhalter eingesetzt. Mit Hortensie und Stacheldraht sind die unteren Schichten gefüllt. Trauben von wilden Wein bilden mit dem Stacheldraht und Physalis als Farbtupfer die oberste Schicht. So schmeckt mir der Herbst.

Geschmackvolle Herbsthäppchen!

Blogtisch 591: Das ist Spitze.

Eine kleine feine minimalistische Tischdekoration. Der schmale Streifen Spitze wirkt auf den Vintagetisch zauberhaft.  Dazu drei Glasglocke, die ich mit zartem Schleierkraut gefüllt habe. Als Farbtupfer habe ich drei pinke Dahlien ausgewählt. Sie habe ich in die Mitte als Akzent positioniert.

Minimalistische Schönheiten!

Blogtisch 588: Gliederpuppenparty

„Ist das Kunst oder kann es weg?“ Das war die Frage zu einer Gliederpuppenchallenge bei Instagram. Das Thema passt gerade perfekt. Bei einem Stadtprojekt, wo Künstler und Kreative in Po Up Store die Gelegenheit haben sich zu präsentieren,  habe ich viele andere Gliederpuppen entdeckt. Diese habe ich alle eingeladen und eine Mini Ausstellung auf meinem Tisch inszeniert. Dabei ist Pasquale Lo Tufo ein Möbelrestaurator, Holzbildhauer und Möbeldesigner. Der Tisch ist eines seiner kleinen Werke. Die Neontiere werden von der Gliederpuppe von Lille & Sis bewundert. Wunderschöne Vintage-Wohnaccessoires hat Lille & Sis im Ladenlokal. Die großen Ölgemälde von Kale sind dabei, vertreten durch die Künstlergliederpuppe mit der Farbpalette.  Die Initiative m@chingGenerations ist mit ihrer wunderbaren Idee, generationsübergreifende Hilfen auszutauschen auch auf meinem Tisch gekommen.

Inspirierende Zusammenkünfte!

 

Blogtisch 587: Silberkrautkranz und Dahlienkrone

Ein locker gebundener Kranz aus Silberkraut oder auch Stacheldraht genannt bildet den Rahmen. Kleine Hortensienblüten und Heide sind als kleine Farbtupfer eingebunden. In der Mitte befindet sich eine Kugelvase. Sie ist ebenfalls mit Silberkraut gefüllt. Die pinken Dahlien bilden einen perfekten Farbkontrast und wirken gleichzeitig wie eine Blütenkrone für das Arrangement.

Harmonische Farbkontraste!

Blogtisch 586: Minimalistisch ausbalanciert

Eine Schauzeit-Mitausstellerin hat mir gestern eine Handvoll Zweige mitgebracht. Sie sind wunderbar mit Flechten überzogen. Die schöne Seite vom Sturm. Daraus habe ich ein minimalistisches Arrangement für den Tisch des Tages gemacht. Den Boden einer Glascubevase habe ich mit Moos bedeckt. Eine lockere Mooskugel habe ich auf einen kleinen Zweig aufgesteckt. Zwei wunderschöne Dahlienblüten leuchten in einer besonderen Farbintensität. Intensiv und filigran gleichzeitig.

Ausbalancierten Minimalismus!

Blogtisch 585: Herbstliche Rostraute

Der Herbst ist da. An das windige Wetter muss ich mich wieder gewöhnen, aber zum dekorieren hat der Herbst einiges zu bieten. Hier habe ich alle meine verrosteten Dosen zusammengestellt und sie mit herbstlichen Blüten und Accessoires befüllt. Das ergibt ein wunderbares herbstliches Gesamtbild.

Dekorative Herbstideen!

Blogtisch 584: Fahrrad blumengeschmückt

Hier gibt es den Blumensonntag. Früher sind blumengeschmückte Autos, Traktoren… im Blumenkorso durch die Stadt gefahren, jetzt sind es Fahrräder. Ich habe mein Fahrrad mit ins gläserne Atelier genommen und auf den Tisch gestellt. Okay, das Fahrrad ist nur ausgeliehen, aber es ist soooo süß, dass ich es unbedingt für meine Tischdekoration haben wollte. Ein paar Blumen vorne und hinten. Ein paar Gräser an der Seite, die kleinen bunten Gummimonster aufgestellt, ein paar Holzhäuser aufgereiht und das Rad zwischen den Oxalis triangularis gehängt.

Blumengeschmückte Fahrräder!