Blogtisch 596: Herbstcocktail

Schöne Gläser, eventuell Familienerbstückstücke, hat vermutlich jeder im Keller oder auf dem Dachboden verstaut. Meist sollen sie geschont werden und ein Stück Familiengeschichte bewahren. Manchmal hole ich meine Gläser aber einfach aus ihrem Versteck und zeige sie. Diesmal habe ich einige Gläser mit schönen natürlichen Herbst gefüllt und so einige Herbstcocktails gemixt. o kann man sich den Herbst schmecken lassen und die Gläser bekommen auch ihren verdienten große Auftritt.

Geschmackvollen Herbst!

Blogtisch 595: Tischdekorationsbrett

Eine weitere Möglichkeit mehr Spannung in die Tischdekoration zu bringen ist es ein zusätzliches Brett auf den Tisch zu arrangieren. Mehrere Vasen und Minitöpfe bekommen so ihren großen Auftritt. Das Brett liegt auf kleinen Holzstücken und ist so etwas erhöht. Locker verteilte Holzspäne bringen eine Lebendigkeit dazu. Auf dem Brett habe ich noch einige Zapfen lose verteilt und die Herbststimmung is perfekt.

Herbstliche Tischstimmung!

Blogtisch 592: Herbst hochgestapelt

Der Herbst bietet ein Fülle an Naturmaterialien zum dekorieren. Wunderbar. In dieser Tischdekorationsvariante habe ich den Herbst mal hochgestapelt. Drei alte Tartebackformen gehören zu meinen Kellerfunden und diese konnte ich wunderbar nutzen. Zwischen den Formen habe ich kleine Tontöpfe als Abstandhalter eingesetzt. Mit Hortensie und Stacheldraht sind die unteren Schichten gefüllt. Trauben von wilden Wein bilden mit dem Stacheldraht und Physalis als Farbtupfer die oberste Schicht. So schmeckt mir der Herbst.

Geschmackvolle Herbsthäppchen!

Blogtisch 587: Silberkrautkranz und Dahlienkrone

Ein locker gebundener Kranz aus Silberkraut oder auch Stacheldraht genannt bildet den Rahmen. Kleine Hortensienblüten und Heide sind als kleine Farbtupfer eingebunden. In der Mitte befindet sich eine Kugelvase. Sie ist ebenfalls mit Silberkraut gefüllt. Die pinken Dahlien bilden einen perfekten Farbkontrast und wirken gleichzeitig wie eine Blütenkrone für das Arrangement.

Harmonische Farbkontraste!

Blogtisch 585: Herbstliche Rostraute

Der Herbst ist da. An das windige Wetter muss ich mich wieder gewöhnen, aber zum dekorieren hat der Herbst einiges zu bieten. Hier habe ich alle meine verrosteten Dosen zusammengestellt und sie mit herbstlichen Blüten und Accessoires befüllt. Das ergibt ein wunderbares herbstliches Gesamtbild.

Dekorative Herbstideen!

Blogtisch 575: Eine Osterinsel

Mit Hilfe eines Holzdrehtellers habe ich mir eine kleine

Osterinsel kreiert.

Wer sich seine eigene Insel erstellen möchte kann auch

ein normales Brett nehmen oder wahlweise ein Tablett.

Ich habe mich auf wenige  Farben beschränkt.

Viel Weiß, sehr viel Grün und die Federn bringen

graue Schattierungen dazu.

Alle halben Eierschalen habe ich mit Moos, Hauswurz oder

Federn individuell gefüllt. Sie sehen unterschiedlich aus,

aber durch die gleichen Farbgruppen bilden sie eine Einheit.

Die Henne mit ihrem Nest habe ich als erstes auf den Drehteller

gesetzt. Drumherum habe ich dann alles aufgefüllt mit Moos,

gefüllten Eierschalen, Federn, Stöcken und kleinen Wachteleiern.

Meine Insel habe ich dann auf ein Weckglas gesetzt.

Das Glas habe ich zuvor ebenfalls mit Federn und

Eierschalen gefüllt. So einfach geht es. Jetzt seid Ihr dran.

Viel Spaß bei dekorieren Eurer eigenen Osterinsel.

Inspirierende Osterinselentdeckung!

Blogtisch 573: triple springtime

Dreifache Frühlingszeit.

Krokus funktioniert auch gut auf den Tisch.

Die zwei Blumentopfunikate aus meinem Fundus passen perfekt.

Die Krokusse haben einen kleinen Mooskragen bekommen.

Als Eyecatcher habe ich lange rostige Nägel genutzt.

Mein Goldfischglas habe ich mit Traubenhyazinthen gefüllt.

Die Federboa dient hier als Füllmaterial und bettet die Frühblüher

perfekt ein. Ein paar Dekoeier und fertig ist das

Frühlingsarrangement.

Einfach und super zum nach gestalten. Viel Spaß dabei!

Frühlingsfrische Dekoration!

Blogtisch 569: frühlingshaft

Der Frühling ist mein Jahreszeitenfavorit.

Alles fängt wieder an zu blühen und überall gibt es

schon zartes Grün zu entdecken.

Gern hole ich mir den Frühling direkt ins Haus, wie hier

mit dieser Frühlingsschale.

In eine Familienerbstück-Vintageschale habe ich

Traubenhyazinthen eingesetzt.

Dazu habe ich Moos und natürlich aufgerollte Rindenstücke

arrangiert. Eine kleine Feder und eine rostige Drahtkugel

sind kleine Hingucker. Um mehr Fülle und gleichzeitig

Leichtigkeit zu bekommen habe ich blühende Himbeerzweige

dazwischengesteckt. Dunkler Stoff und eine silberfarbene

Holzscheibe ergeben den passenden und spannenden Kontrast.

Frühlingsfrohe Leichtigkeit!

Blogtisch 564: Weihnachten kommt häppchenweise

Dieses Jahr mache ich häppchenweise die

Weihnachtsdekoration. Hier ein Winterarrangement

und dort mal eine Amaryllisvase mit Kugeln.

Einige Dekorationen habe ich für die blumenunikate

erstellt und festgestellt gemeinsam auf dem Tisch

harmonieren die Sachen auch gut.

Wer sich wundert warum bei uns Socken an der Lampe hängen,

die habe ich für den Nikolaus da hängen lassen.

Er muss sie wohl gestern vergessen haben,

vielleicht kommt er auf dem Rückweg nochmal vorbei.

Harmonisches Dekorationsfeeling!

 

Blogtisch 554: Herbstsammelei

554eins 554zweiIm Herbst gibt es die allerschönsten Naturschätze zum Sammeln.

Meine Weihnachtsbaumalternative vom letzten Jahr, bietet

genug Platz für alle Schätze.

So ergibt es ein wunderbares Bild für den Eingangsbereich,

auf der Terrasse oder eine undekorierte

(Wo gibt es die denn???) Ecke im Raum.

Willkommen Herbst!