Blogtisch 570: Runde Exotik

Meine Orchideen haben ihre Blütezeit begonnen.

Draußen ist das Wetter ungemütlich, da erfreuen mich die

exotischen Pflanzen um so mehr.

Die Orchideen habe ich für die heutige Tischdekoration in

Glasgefäße gesetzt. Die großen Kugeln passen perfekt zu den

Kugelvasen. Das ergibt ein harmonisches Gruppenbild.

Probiert es aus und stellt mehrere Orchideen in eine Gruppe.

Ähnliche Dekorationsstücke runden das Arrangement ab.

Exotische Wochenendstimmung!

Wer seine Orchideen gern mal klassisch präsentieren möchte,

der kann einen dunklen Hintergrund wählen. Beispiele gibt es auf

meinem Blog „blumenunikate.de“ zu sehen.

Blogtisch 569: frühlingshaft

Der Frühling ist mein Jahreszeitenfavorit.

Alles fängt wieder an zu blühen und überall gibt es

schon zartes Grün zu entdecken.

Gern hole ich mir den Frühling direkt ins Haus, wie hier

mit dieser Frühlingsschale.

In eine Familienerbstück-Vintageschale habe ich

Traubenhyazinthen eingesetzt.

Dazu habe ich Moos und natürlich aufgerollte Rindenstücke

arrangiert. Eine kleine Feder und eine rostige Drahtkugel

sind kleine Hingucker. Um mehr Fülle und gleichzeitig

Leichtigkeit zu bekommen habe ich blühende Himbeerzweige

dazwischengesteckt. Dunkler Stoff und eine silberfarbene

Holzscheibe ergeben den passenden und spannenden Kontrast.

Frühlingsfrohe Leichtigkeit!

Blogtisch 567: Tulpen im Gewusel

Es ist die Jahreszeit der Tulpen. Es gibt sie in den

schönsten Farben. Meine schlichten Tulpen in Rot habe ich

diesmal mit frischem Grün aufgepeppt.

Im alten Steinguttopf meiner Oma kommt dieses

Gewusel gut zur Geltung.

Kleiner Tipp: im Topf ist eine Kaninchendrahthalbkugel

zur Stabilisierung versteckt.

Wuselige Farbakzente!

Blogtisch 566: Neuanfang

Frische Blumen sind perfekt, für den Start in ein neues Jahr.

Direkt nach dem Jahreswechsel steigt die Frühlingsvorfreude

in mir enorm an.  Ein Strauß frischer Tulpen in einem leuchtenden

Rot ist da perfekt. Der Strauß verträgt auch eine Vase in Signalgelb.

Damit alles noch besser zur Geltung kommt habe ich die Vase

auf einem Holzbrett arrangiert.

Die kleinen Holzhäuser fügen sich perfekt ein.

Leuchtende Farben!

Blogtisch 565: Weihnachtsstern

Für den Weihnachtsbaumanspitzer im Baumarkt ist es Abfall,

für mich die schönste Tischdekoration vom Wochenende.

Die zarten Baumscheiben habe ich zu einem Stern der anderen

Art auf den Tisch gelegt. So eine Art Weihnachtsmandala.

Die kleinen Rehe hat es gefreut und die weihnachtliche

Wochenendstimmung ist gesichert.

Weihnachtlichen Samstag!

Blogtisch 564: Weihnachten kommt häppchenweise

Dieses Jahr mache ich häppchenweise die

Weihnachtsdekoration. Hier ein Winterarrangement

und dort mal eine Amaryllisvase mit Kugeln.

Einige Dekorationen habe ich für die blumenunikate

erstellt und festgestellt gemeinsam auf dem Tisch

harmonieren die Sachen auch gut.

Wer sich wundert warum bei uns Socken an der Lampe hängen,

die habe ich für den Nikolaus da hängen lassen.

Er muss sie wohl gestern vergessen haben,

vielleicht kommt er auf dem Rückweg nochmal vorbei.

Harmonisches Dekorationsfeeling!

 

Blogtisch 563: Start der Weihnachtszeit

563eins 563zwei563drei563vierDie erste Kerze ist angezündet. Jetzt startet offiziell die

Hauptweihnachtsdekorationszeit. Meine Adventskranzbasis

ist in diesem Jahr eine alte Schublade. Diese habe ich mit

Nüssen gefüllt. Die Kerzen stehen auf Einweckgläsern und sind

auf Moos gebettet. Die Gläser habe ich mit typischen

Weihnachtsartikeln gefüllt. Dazu gehören Kugeln, Lametta, Zapfen

und eine silberne Perlenkette. Die Gläser könnte ich Weihnachten

übereinander stapeln und schon wäre mein Weihnachtsbaum fertig.

Das behalte ich mal als Idee.

Zum Adventsarrangement gehört eine alte Blechdose.

Diese ist gefüllt mit einer Mini-Amaryllis und weihnachtlichem Grün,

garniert mit Weihnachtsbaumkugeln.

Jetzt suche ich noch das Weihnachtsgefühl und dann kann

es losgehen.

Schönes Adventslicht!

Blogtisch 562: Sommer trifft Winter

562eins 562drei 562zweiAlles zusammen ergibt Herbst. Damit passt alles

wunderbar. Eine harmonische 4 – 3 er Konstellation.

Die Rosen nehmen den Kieferzweigen das weihnachtliche.

Die Monsterablätter lockern alles auf. Durch die bunten

Drahtblumen, sie sind eigentlich Stielhochhalter sind, kommt eine

nachsommerliche Verspieltheit dazu.

Fröhliches Jahreszeitengemixe!

Blogtisch 561: Locker angefangen

561eins561drei 561zweiJetzt beginnt die weihnachtliche Vorstimmung.

Die Erfahrung der letzten Jahre zeigt, das geht jetzt schnell.

Und Zack ist schon wieder Weihnachten.

Hier habe ich für Euch heute den ersten weihnachtlichen Kranz.

Er ist locker  aus Weidenzweigen gebunden.

Dazu habe ich ein bißchen grün und rot kombiniert.

Die Zweige einfach in die Weidenkranzgrundlage

locker eingefädelt. Die kleinen roten Kugeln habe ich nur

dazwischen gesteckt. Fertig ist Kranz. Er ist sehr groß und schmal,

das macht ihn besonders.

Lockere Runde!

PS: Ich sehe gerade da ist ja noch viel Platz zum dekorieren.

Ich bin dann mal im Keller.